Effektive Touch-Lösung: Lange Lebensdauer bei voller Leistung

Wenn die Geschäfte laufen, muss eine Supermarktkasse eine Top-Performance abliefern. Als zentral erweisen sich dabei Touchscreens, die auch nach millionenfachen Eingaben funktionieren wie am ersten Tag. Für das Kassensystem eines führenden Anbieters von IT-Lösungen im Retail-Bereich optimierte Elektrosil die Eingabeeinheit für 12,1"- und 15,1"-Monitore und lieferte wertvollen Beratungsinput.

Die Herausforderung

Eine Eingabeeinheit mit hoher Lebensdauer: Der Auftraggeber wünschte sich für sein Kassensystem eine Infrarot-Touch-Lösung mit schneller Reaktionszeit und möglichst geringen Einbaumaßen sowie die Optimierung der Infrarot-Touch Platinen, Unterstützung bei der Auswahl der Schutzscheibe und eine Anpassung für zahlreiche Betriebssysteme.

Die Lösung

Das Touch-Experten-Team von Elektrosil entwickelte auf Basis des bestehendes Standards eine schmalere, kundenspezifische Infrarot-Touch Platine mitsamt der integrierten kompletten Touch-Funktionstechnologie, ohne deren Leistungsfähigkeit einzuschränken. Bei der anschließenden Integration in den Monitor wurde sichergestellt, dass die Trägerplatte richtig ausgerichtet und die Infrarot-Dioden exakt zueinander positioniert sind.

Mit einem Infrarot-Touch wählte der Auftraggeber eine Technologie von nahezu unbegrenzter Lebensdauer, die sich wesentlich vom Vorgängermodell – einem resistiven Touchscreen – unterschied. Da die Technologie keine Oberflächenbündigkeit erlaubt, sorgte das Elektrosil-Team durch geschickte Integration für eine minimale Aufbauhöhe.

Außerdem bemusterte Elektrosil eine geeignete Schutzscheibe, die die Anforderungen nach geeigneter chemischer Entspiegelung, erhöhter Stoß- und Schlagfestigkeit, sowie einer angenehmen Haptik auf der Oberfläche erfüllte.

Für den Einsatz in nahezu allen gängigen Betriebssystemumgebungen wurden auf Kundenwunsch zahlreiche Treiberanpassungen vorgenommen. Dies erfolgte in enger Abstimmung zwischen Elektrosil und dem Lieferanten in Asien.

Der Auftraggeber schätzt die ausgeprägte Entwicklungs- und Umsetzungskompetenz für Touchscreen-Baugruppen  mit integrierter Platine und Einbauoptimierungen

Elektrosil entwickelte eine Baugruppe aus Touchscreen, Schutzscheibe, Steuerungselektronik und haptischer Optimierung.

Touchscreens in Supermarktkassen müssen auch nach millionenfachen Eingaben funktionieren wie am ersten Tag

Stärken von Elektrosil

Elektrosil bot dem Auftraggeber auf Basis der mehr als 20-jährigen Erfahrung in den Bereichen Touchscreens und Leiterplattendesign umfangreiche Beratungsleistungen bei Systemintegration und Bemusterung und lieferte wertvolle Impulse für die Entwicklung. Im Rahmen seines Projektmanagements sorgte Elektrosil u.a. durch die Koordination der Lieferanten für einen flüssigen Projektablauf.

Vorteile und Nutzen

Der optimierte Infrarot-Touchscreen erweist sich für den Auftraggeber als kompaktes, langlebiges Produkt, mit dem er über ein attraktives Angebot für seine Endkunden verfügt. Die Technologie erlaubt es, beliebig viele Funktionen über die Software zu programmieren und kann in jede gängige Systemumgebung integriert werden.

Durch vergleichsweise niedrige Entwicklungs- und Produktionskosten konnte Elektrosil den Kunden bei der Generierung von Wettbewerbsvorteilen entscheidend unterstützen und verschaffte ihm ein starkes Argument – ein Kassensystem mit robustem Touchscreen, intuitiv bedienbar und ökonomisch zugleich. Sie wollen Ihr Produkt optimieren und benötigen Unterstützung? Dann rufen Sie uns an.

  • Applikationsberatung, Entwicklungsbegleitung, Design-In-Unterstützung
  • Qualitätssicherung
  • Engineering und Produktion
  • Komplett kundenspezifische Applikationen

Ihr Ansprechpartner

Gunter Wagschal

Produktmanager Displays & Touch

Tel: +49 40 84 00 01-35

Gunter.Wagschal@elektrosil.com

Success Stories, Die Sie auch interessieren könnten.

Andere Themen, außergewöhnliche Kompetenzen: Unsere Success Stories erzählen mehr.