Embedded Know-how für biometrische Sicherheitstechnologie: Hardware-Anbindung bei Handvenenscanner

Sensible Hochsicherheitseinrichtungen brauchen extrem zuverlässige Zutrittskontrollen. Besonderen Schutz bieten hier biometrische Systeme: Unter ihnen gilt die Identifizierung anhand von Handvenenmustern als eines der sichersten Verfahren. Für sein wichtigstes Produkt, einen sogenannten Handvenenscanner, erhielt der mittelständische Auftraggeber GP Systems von Elektrosil entscheidende Entwicklungsunterstützung: umfassende Beratung und Support bei der optimalen Hardware-Anbindung des Geräts.

Die Herausforderung

Für den Handvenenscanner benötigte der Auftraggeber eine neue Computer-on-Module-Lösung (COM): Ein vorhandenes Carrier Board sollte durch ein Kernmodul mit Prozessor, Arbeitsspeicher und speziellen Schnittstellen ergänzt werden. Mit Blick auf Produktion und Logistik galt es außerdem, kurzfristige Lieferungen einzelner Module zu ermöglichen.

Die Lösung

Elektrosil leistete ausführliche Analyse, Beratung und Support für die optimale Hardwareanbindung der Embedded-Lösung: Als Kernmodul wählten die Spezialisten ein Intel Baytrail x86 im Q7 Formfaktor, das mit Prozessor, Flash- und Arbeitsspeicher die Anforderungen optimal erfüllte. Bei dessen Integration und der Anwendung von Konfigurationstools unterstützte das Engineering-Team den Auftraggeber. Schnittstellen für Ethernet, USB, I2C und UART wurden mithilfe von Referenzschaltplänen entwickelt.

Dieses Vorgehen erübrigte die vollständige Neuentwicklung in aufwändigem Full-Custom-Design. Und so konnte sich der Kunde mit seinem Kern-Know-how auf die Entwicklung von Baseboard-Platine und Anwendung konzentrieren.

Zusätzlich fertigte Elektrosil eine passive, wartungsfreie Kühlung, bei der die Entwärmung über einen Alu-Kühlkörper an das Gehäuse erfolgt.

Bewährte Hersteller aus dem eigenen Netzwerk liefern die hochwertigen Module. Dabei sind Fertigung und Vorratslager-Service durch Elektrosil so koordiniert, dass Just-in-Time-Endmontagen bei GP Systems möglich sind.

GP Systems schätzte die fruchtbare die Zusammenarbeit des Teams aus eigenen und Elektrosil-Entwicklern sowie die optimale Organisation für die Just-in-time-Endmontagen.

Handvenenscanner mit Embedded-COM-Lösung eines Teams aus Entwicklern vom Kunden und von Elektrosil

Handvenenmuster-Identifizierung: eines der sichersten biometrischen Verfahren für Zutrittskontrollen bei Hochsicherheitseinrichtungen

Stärken von Elektrosil

Das exzellente Embedded-Know-how macht Elektrosil zu einem Entwicklungspartner mit den richtigen Impulsen für partielle Lösungen. Dabei setzt der Experte für Elektroniklösungen auf sein interdisziplinäres Team, starke Logistik und sein leistungsfähiges Lieferantennetzwerk.

Vorteile und Nutzen

Das Kernmodul nach Industriestandards macht die wichtigste Anwendung im Portfolio des Auftraggebers ausfallsicher und zukunftsfähig: Es läuft zuverlässig im 24/7-Betrieb und die Bauteile sind langzeitverfügbar. Einfach und schnell austauschbar, gewährleistet das COM die Flexibilität, künftige Generationswechsel oder Nachrüstungen leistungs- und geschwindigkeitssteigernder Technologien kostengünstig vorzunehmen.

Die Modullösung mit den individuellen Schnittstellen ersetzte eine zeitaufwendige Single-Board-Entwicklung und führte zur schnellen Marktreife.

Das individuelle Logistikkonzept verschafft dem Kunden einen Preisvorteil. Dank der kurzfristigen Just-in-time-Lieferung – statt zuvor 12 Wochen – gewann er zusätzliche Flexibilität gegenüber den Endkunden und verbesserte seine Position im Wettbewerb.

Auch wenn es um kleinere Teillösungen für Embedded Systeme geht: Präzises Know-how und fertigungslogistischer Support machen Elektrosil zu einem exzellenten Entwicklungspartner – zum Beispiel für aufstrebende Hersteller mit innovativen Technologien.

Sie suchen eine eigene Lösung? Dann rufen Sie uns an.

  • Applikationsberatung, Entwicklungsbegleitung, Design-In-Unterstützung
  • Qualitätssicherung
  • Engineering und Produktion
  • Komplett kundenspezifische Applikationen

Ihr Ansprechpartner

Mathias Lätsch

Produktmanager Embedded Systems

Tel: +49 40 84 00 01-22

Mathias.Laetsch@elektrosil.com

Success Stories, Die Sie auch interessieren könnten.

Andere Themen, außergewöhnliche Kompetenzen: Unsere Success Stories erzählen mehr.